Wrestlemania-Gedanken -2-

Der Jahreswechsel steht kurz bevor, so langsam werden auch bei WWE Inc. die Weichen für Wrestlemania gestellt. Spätestens nach dem Royal Rumble wird der Fokus auf den wichtigsten Storylines für WM25 liegen. Dann werden wir sehen, welche Gerüchte wahr werden und welche Hirngespinste bleiben.

Aber vielleicht darf man kurz vor Weihnachten mal einen Wrestlemania-Wunschzettel in Form von Foderungen abgeben..

1. Nehmt Randy Savage in die Hall of Fame auf. Und am besten den Ultimate Warrior gleich dazu.

2. Findet eine schöne Mischung aus Attraktionen der Vergangenheit und der Gegenwart. Ein paar "Altstars" wie Hulk Hogan, Steve Austin oder The Rock bei Wrestlemania zu sehen, wäre eine feine Sache. Natürlich muss das ganze im Rahmen bleiben, denn wrestlerisch wären die genannten Personen wohl weniger eine Attraktion. Aber Star-Power täte Wrestlemania gut, schließlich sollte dieser PPV sich von allen anderen deutlich absetzen.

3. Baut neue Stars auf. Ich möchte nicht schon wieder einen WM-Main-Event mit dem Undertaker, Triple H oder John Cena sehen. Neue Gesichter braucht das Land. Und welche Show wäre geeigneter, neue Wrestler over zu bringen, als Wrestlemania?! Ich denke da an CM Punk, MVP oder auch Kofi Kingston.

4. Überrascht die Fans. In den letzten Jahren wurde neue Storylines oder Wrestler meistens am Tag nach Wrestlemania bei RAW eingeführt. Ich fände es schöner, wenn schon bei WM das Debüt eines neuen Superstars oder Comebackers über die Bühne ginge.

Aber wie ich mein Glück kenne, macht WWE Inc. genau das Gegenteil von dem, was ich mir wünsche..

2 Gedanken zu „Wrestlemania-Gedanken -2-“

  1. 1) Wird beides NIEMALS passieren. Savage und Vince McMahon haben einfach einen zu tief sitzenden Streit, als dass er ihn in die HOF aufnehmen würde. Das gleiche gilt für Warrior.

    2) Hulk Hogan wird wohl keinen Auftritt haben, das wäre mitlerweile auch nichts besonderes mehr. Mit Austin kann man rechnen, vielleicht geht er sogar in die HOF, schließlich ist WM diesesmal in Texas. Rock wird nicht erscheinen. Hat er nicht mehr nötig und will er auch selbst nicht, er möchte net mehr der Schauspieler sein, der mal Wrestler war.

    3) Der Plan für WM 25 war wohl Batista vs Cena, da Batista jetzt aber wohl verletzt ist, wirds wohl eher Orton vs Cena. MVP, Kingston und Punk werden wohl frühstens WM 26 in die Mainevents eingreifen können. Hardy wäre da wohl noch die wahrscheinlichste Variante an neuen Maineventern. Die anderen sind ja nicht mal in Titel Reichweite.

    4) Naja, so ganz stimmt das ja nicht. Schließlich erschien bei WM 24 Matt Hardy erstmals wieder, also hatte schon jemand sein Comeback. Aber ich denke auch, dass man das noch mehr ausnutzen kann, dass so viele Leute WM gucken. Wenn RAW jetzt auf dem Level bleibt, auf dem es gerade ist, dann freu ich mich auf den Rumble und ‚Mania.

  2. Vor einigen Jahren hätte auch niemand gedacht, dass WWE Inc. und Bret Hart noch einmal zusammenkommen. Und nun ist Hart in der HoF und es gibt ein recht wohlwollendes DVD-Set, an dem beide Seiten bestimmt gut verdient haben. Ähnliches könnte ich mir bei Randy Savage durchaus vorstellen. Die Karriere des Macho Man böte dazu genügend Material. Und was Hogan angeht, so habe ich gerade gelesen, dass er sich vorstellen könnte, den Job für Austin zu machen.

Kommentar verfassen