Tragisches Bild

ESPN wird am Mittwoch eine Dokumentation zu Scott Hall zeigen. Der Trailer läßt vermuten, dass wir das tragische Bild eines Mannes sehen werden, das uns fatal an „The Wrestler“ erinnert.

Ich denke, dass diese Dokumentation für viele Scott-Hall-Fans eine spannende Geschichte erzählen könnte, die auch die Schattenseite des Wrestlings offenbart – auch wenn Eric Bischoff Scott Halls Probleme einfach in dessen Privatbereich abschiebt. Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt und werde versuchen, diese Dokumentation zu sehen.

2 Gedanken zu „Tragisches Bild“

  1. Ich als Scott Hall-Fan werde versuchen, mir das irgendwie anzusehen oder schicken zu lassen.
    Wolfgang Stach von Power-Wrestling hat mal einen sehr offenen Artikel über Scott Hall geschrieben. Der hat ihm selbst erzählt, dass er mal einen Menschen in Notwehr erschossen hat. Auch Kevin Nash bestätigte, dass Hall am posttraumatischen Stresssyndrom leidet, dass ihn immer wieder zum Alkohol führt, denn dass sei sein Weg, damit klar zu kommen. Der Vorfall war lange vor Scotts Wrestlingkarriere, daher hat Eric Bishoff Recht, wenn er sagt, Scott Dämonen kommen von außerhalb des Wrestlingrings.

Kommentar verfassen