Buntes Allerlei in Kurzform

Auf Grund vieler Ereignisse ist es hier leider etwas ruhiger geworden, ich hatte einige Ideen für Artikel, aber irgendwie nie die Ruhe oder Lust, diese auszuformulieren. Daher schreibe ich diese Ideen einfach mal unrein hintereinander weg..

Wellness Policy der WWE

Wie sinnvoll die „Wellness Policy“ der WWE ist, sieht man an den aktuellen Beispielen. Offenbar ziehen sich Evan Bourne und R-Truth bei derselben Feier dieselbe Droge rein, aber während Evan Bourne zeitnah aus dem Verkehr gezogen wird, wartet man bei R-Truth den lang gehypten Main Event der Survivor Series ab. Dieses unterschiedliche Verhalten sorgt nicht nur bei den WWE-Workern für Unmut, es lässt auch Außenstehende mit fragenden Gesichtern zurück. Wenn letztlich doch die Fehden und die ganze Show wichtiger sind als die Drogentest und Konsequenzen nach Beliebigkeit gezogen werden, welchen Sinn hat dann das ganze Programm?

RAW-Ratings

Die Ratings des WWE-Flagschiffs können seit Monaten nur bedingt überzeugen. Neben der neuerdings entwickelten Schwäche der zweiten Stunde fällt vor allem auf, dass es tendenziell die Stars der Attitude-Ära sind, die Zuschauer vor den Fernseher locken. Segmente mit Triple H waren recht erfolgreich, The Rock sorgte sogar für einen merklichen Quotensprung. Ansonsten herrscht Tristesse, die neuen Superstars entwickeln (noch) nicht die gewünschte „drawing power“. Auch der ganze Hype um CM Punk schlägt sich nicht in PPV-Verkäufen oder Fernsehzuschauern wieder. Sinkt das Flagschiff?

Mögliche Gegner des Undertakers bei Wrestlemania 28

Nachdem die Neuigkeiten rund um den Undertaker ja durchblicken lassen, dass dieser bis zur Wrestlemania fit wird, bleibt die Frage, wer den Streak verlängern darf. So richtig gute Ideen habe ich auch nicht. Kane, Big Show, Mark Henry – alles sichere Bänke, ohne den ganz großen Wrestlemania-Kick auszulösen, besonders, da am Ergebnis kein Zweifel besteht. Andererseits scheint momentan noch kein Wrestler der neuen Generation so weit zu sein, unbeschadet vom Undertaker besiegt zu werden. Und für das Beenden des Streaks scheint auch niemand bereit zu sein, die Ratings (s.o.) sprechen da Bände. Man kann nur spekulieren, dass WWE Inc. irgendein Ass im Ärmel hat, um für den Undertaker einen würdigen 20. Wrestlemania-Gegner zu haben.

Kaputte Wrestler

Tyson Tomko, Matt Hardy, Scott Hall..

Ich werde mir mal überlegen, ob ich im Angesicht zukünftiger Entwicklungen diese Seite so weiterführen kann oder ob es Sinn ergäbe, die Inhalte im anderen Blog, das weniger unter meinen anderen Verpflichtungen leidet, zu integrieren.

Kommentar verfassen