Rated R Royal Rumble

Der Royal Rumble ist vorbei und hat mit Edge einen überraschenden Sieger gefunden.

Positiv daran ist, dass WWE Inc. mit diesem Ergebnis die Zuschauer und auch die Smart Marks wirklich überraschen konnte. Nach den ganzen Andeutungen, die in Richtung Shawn Michaels oder Triple H (auf den ich gesetzt hätten) gingen, war der Rated R Superstar eine gute Abwechslung. Edge hat es sich im Laufe seiner Karriere auch durchaus verdient. Er ist inzwischen ein echter Main Eventer, der innerhalb und außerhalb des Rings sehr zu unterhalten weiß.

Was mir nicht gefallen hat, ist die Tatsache, dass es das Szenario des plötzlich zurückkehrenden Wrestlers beim Rumble inklusive Sieg erst 2008 mit John Cena gab. So besonders kreativ war diese Idee nicht, zumal sie ein wenig das besondere an dieser Konstellation untergräbt.

Was die Zeit zeigen muss, ist die Frage nach der Verletzungsanfälligkeit von Edge. Ein Rumble-Gewinn zieht ja häufig nicht nur eine besondere Rolle bei der darauffolgenden Wrestlemania nach sich, sondern bedeutet idealerweise auch mehrere Monate und PPVs im Main Event. Leider hatte Edge in der Vergangenheit schon viele Ausfallzeiten wegen kleinerer und größerer Verletzungen, so dass ich sehr gespannt bin, ob Edge in der Lage ist, den Rumble-Sieg voll auszunutzen.

Soweit meine Sicht auf den Sieger des Royal Rumble. Wie steht ihr zu diesem überraschenden Ergebnis?

Kommentar verfassen